HBB: Modul 22, Modul 26, Modul 28 und Modul 30

Nur ein kleines Update

Ganz unter dem Motto „nun hat man nicht mehr so viel Zeit“ – schliesslich arbeitet man(n) wieder mehr – geht es nicht mehr so schnell voran. Trotzdem konnten in den letzten zwei Wochen ein paar Arbeiten weitergeführt werden, aber schaut selbst:

    • Das Modul 28 wurde fertig gestaltet
    • Das Modul 26 macht Fortschritte, der Block ist drin
    • Das Modul 22 hat erste Oberleitungsmasten bekommen
    • Das Modul 30 wurde in die Gestaltung genommen

Schauen wir mal wie es weitergeht, nächste Woche wird noch zwischen 80 und 100% gearbeitet, dann haben wir eine Woche Ferien. Baustellen hat es immer noch zur Genüge. Habt eine gute Woche.

... so auch am unteren Tunnelportal

HBB: Modul 26, Modul 28 und Modul 30

Und plötzlich hat man Zeit V

Nach dem Ausflug letzten Sonntag ins Bernbiet hat es nun viel neues Material gegeben, so wurde die Blocksteuerung im Modul 30 eingebaut und das Modul 26 war soweit, dass daran weitergearbeitet werden konnte. Deshalb galt der Fokus diese Woche dem Gleisbau auf dem Modul, der gestern abgeschlossen werden konnte. Nun muss noch alles verkabelt werden und auch die bereits vorbereitete Blocksteuerung wartet auf den Einbau. Daneben ging die Landschaftsgestaltung auf dem Modul 28 weiter. Eine Seite ist nun fertig, nun wurde das andere Nachbarmodul angebracht, damit die Gestaltung passend gemacht werden kann und es einen schönen Übergang gibt.

Wie es weitergeht werden wir sehen, da ab Montag diverse Lockerungen den Alltag verändern werden. Schaun mer mal, wir bleiben dran. Auch heute ist es schon ein wenig anders: Daniela darf arbeiten gehen, weil der Laden am Montag wieder öffnet und ich werde das gute Wetter nutzen und mir eine Dosis Eisenbahn im Massstab 1:1 gönnen. Schönen Sonntag.

Auch die Oberleitungsmasten stehen

HBB: Modul 01, Modul 22, Modul 25, Modul 28 und Modul 45

Und plötzlich hat man Zeit IV

Stimmt, letzte Woche habe ich keine News gemacht. Dafür gibt es heute grad die doppelte Ladung. Im Hobbyraum und Bastelzimmer sieht es übel aus, man kann sich zwischendurch gar nicht richtig bewegen, denn es sind soviele Baustellen offen. Doch alles der Reihe nach:

    • Für das Modul 01 ist das richtige Relais eingetroffen und verbaut
    • Die Module 28, 30 und 31 von der Heiterenschleifen-Kombination haben alle Gleise erhalten, am Modul 28 läuft sogar schon die Landschaftsgestaltung während beim Modul 30 bald die Blocksteuerung eingebaut wird
    • Beim Modul 45 wurden die Weichenantriebe eingebaut und die Steuerung dazu montiert
    • Für das Stellpult vom Modul 25 wurde eine Lösung gefunden, wie die LED den aktuellen Stromfluss der Abkreuzung anzeigen
    • Auf dem Modul 22 wurden nicht weniger als 12 Rollen Knitterfelsen verbaut

Morgen werden wir dann unterwegs sein und das dritte Teil von der Auftragsarbeit SL.17 holen und die Module 02 und 03 kommen wieder nach Hause, weil eine kleine Anpassung der Gleislage beim Modulübergang vorgenommen wird. Zudem muss das Modul 26 nochmals in die Werkstatt, weil die Löcher für die Blockbedienung im Rahmen vergessen gegangen sind (mein Bock). So, das wars für heute, schönen Sonntag.

Die Felsen haben Form angenommen