Catan - Händler & Barbaren

Kampagne: Händler & Barbaren

Die fina­le Kam­pa­gne zu „Hän­der & Bar­ba­ren“ han­delt davon, dass die Bar­ba­ren abge­zo­gen sind und nun die Zer­stö­run­gen besei­tigt wer­den müs­sen. Dazu braucht es ver­schie­de­ne Mate­ria­li­en, um die bun­ten glä­ser­nen Fens­ter und die Mar­mor­sta­tu­en in der Burg zu ersetzen.

Spiel­auf­bau: Der Rah­men mit den Häfen wird nor­mal auf­ge­baut, danach wer­den die drei neu­en Ziel­fel­der Burg, Mar­mor­stein­bruch und Glas­hüt­te an den vor­ge­se­he­nen Stel­len platziert.

Catan - Händler & Barbaren Landschaftsfelder
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Spiel­auf­bau für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Bar­ba­ren” mit den neu­en Landschaftsfeldern

Bei den übri­gen Land­schafts­fel­dern wer­den die Wüs­te, ein Acker­land und ein Wei­de­land ent­fernt, der Rest wird gemischt und zufäl­lig aus­ge­legt. Da die Ziel­fel­der kei­ne Zah­len­chips erhal­ten, wer­den die “2” und “12” aus­sor­tiert, der Rest wird nach den nor­ma­len Regeln aus­ge­legt. Die Waren­kärt­chen wer­den nach den Gebäu­den sor­tiert und gemischt. Danach legt man sie neben die pas­sen­den Zielfelder.

Catan - Händler & Barbaren mit Zahlenchips
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Spiel­auf­bau für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Bar­ba­ren” mit Zah­len­chips

Nun wer­den noch drei Bar­ba­ren auf die vor­ge­ge­be­nen Wege gestellt.

Catan - Händler & Barbaren mit Barbaren
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Spiel­auf­bau für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Bar­ba­ren” mit den drei Barbaren

Zusatz­ma­te­ri­al: 3 Ziel­fel­der, 36 Waren­kärt­chen, 4 Tross­fi­gu­ren (je 1 pro Far­be), 3 Bar­ba­ren, 20 Tross­kar­ten, Gold­mün­zen mit den Wer­ten 1 und 5, 25 Ent­wick­lungs­kar­ten.

Catan - Trossfiguren
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Die Tross­fi­gu­ren für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Barbaren”
Catan - Trosskarten
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Die Tross­kar­ten für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Barbaren”
Catan - Entwicklungskarten
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Die Ent­wick­lungs­kar­ten für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Barbaren”
Catan - Barbaren
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Bar­ba­ren für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Barbaren”
Catan - Goldmünzen
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Gold­mün­zen für die Kam­pa­gne “Händ­ler & Barbaren”

Für die­se Vari­an­te wer­den die nor­ma­len Ent­wick­lungs­kar­ten nicht benö­tigt. Auch der Räu­ber bleibt draus­sen, die Kar­te “Längs­te Han­dels­stras­se” wird eben­so nicht benö­tigt. In der Grün­dungs­pha­se kann jeder Spie­ler zunächst eine Sied­lung und danach eine Stadt bau­en, bekommt aber nur je einen Roh­stoff. Die Tross­fi­gur wird neben die Stadt platziert.

Auf den Ziel­fel­dern gibt es jeweils vier Wege, die zum Gebäu­de füh­ren. Auf den Wegen dür­fen nach den nor­ma­len Regeln Stras­sen gebaut wer­den, dafür kann man an den drei Kan­ten die ans Meer gren­zen kei­ne Stras­sen bau­en. Unter Berück­sich­ti­gung der Abstands­re­geln dür­fen an den vier Lan­de­cken Sied­lun­gen und Städ­te gebaut werden.

Im Spiel gibt es dann fol­gen­de Zusatzregeln:

    • Die Bewe­gung der Tross­fi­gur: Am Ende sei­nes Zuges darf jeder Spie­ler die Tross­fi­gur über die Wege bewe­gen. Die Anzahl der Bewe­gungs­punk­te hängt davon ab, ob man die Tross­kar­te schon auf­ge­wer­tet hat. Die Kos­ten pro Weg vari­ie­ren je nach dem ob eine eige­ne, frem­de oder gar kei­ne Stras­se auf dem Weg liegt. Auch Bar­ba­ren auf dem Weg kos­ten zusätz­lich. Ein­ma­lig darf man pro Zug für ein Roh­stoff Getrei­de zwei Bewe­gungs­punk­te mehr aus­füh­ren. Nicht genutz­te Bewe­gungs­punk­te ver­fal­len am Ende des Zuges.
    • Das ers­te Ziel und wei­te­re Zie­le bestim­men: Zu Beginn ist jeder Spie­ler frei, zu wel­chem Ziel­feld er sich bewegt. Danach bestimmt die Rück­sei­te des Waren­kärt­chens das nächs­te Ziel. Jedes Waren­kärt­chen kann zwei ver­schie­de­ne Sym­bo­le auf­wei­sen, je nach Ziel­feld. Die Burg pro­du­ziert Werk­zeug und Sand, die Glas­hüt­te Werk­zeug und Glas, der Mar­mor­stein­bruch Mar­mor und Sand.
    • Auf­trag erfüllt: Wenn man mit sei­ner Tross­fi­gur die Kreu­zung vor dem Gebäu­de auf dem Ziel­feld erreicht hat, dreht man das Waren­kärt­chen auf sei­ne Vor­der­sei­te, es ist nun 1 Sieg­punkt wert. Zudem erhält man je nach Aus­bau­stu­fe der Tross­kar­ten ein bis fünf Gold. Danach zieht man das nächs­te Waren­kärt­chen, wel­ches das nächs­te Ziel bestimmt.
    • Auf­wer­ten des Wagen­tros­ses: Die Eigen­schaf­ten sei­nes Tros­ses sieht man auf der umge­dreh­ten Tross­kar­te. Zum Auf­wer­ten des Tros­ses kann man wäh­rend der Bau­pha­se mit den erfor­der­li­chen Roh­stof­fen, die auf der nächs­ten ver­deckt lie­gen­den Tross­kar­te abge­bil­det sind, dies aus­füh­ren. Man dreht danach die Tross­kar­te um. Hat man die höchs­te Stu­fe erreicht, zählt die Tross­kar­te 1 Sieg­punkt.
    • Die Bar­ba­ren: Man darf wäh­rend der Bewe­gungs­pha­se über Bar­ba­ren zie­hen, es kos­tet aber mehr Bewe­gungs­punk­te. Ab der 2. Aus­bau­stu­fe hat man auch die Mög­lich­keit, durch Wür­feln einen Bar­ba­ren zu ver­trei­ben. Wird beim Aus­wür­feln des Roh­stoff­er­tra­ges eine “7” gewür­felt, ver­setzt man einen Bar­ba­ren, liegt dort eine Stras­se eines Mit­spie­lers, darf man ihm einen Roh­stoff stehen.

Da es kei­ne Zah­len­chips mit “2” und “12” gibt, wird der Wür­fel­wurf wie­der­holt. Mit dem Gold kann man – nebst den Zah­lun­gen bei Bewe­gun­gen an die Mit­spie­ler – auch pro Run­de bis zu zwei Roh­stof­fe für je zwei Gold kau­fen. Man kann auch Roh­stof­fe gegen Gold tau­schen, sei dies 4:1 mit der Bank oder – je nach Hafen – 3:1 oder 2:1. Auf­ge­passt: hat man kein Gold mehr, kann man beim Zie­hen der Tross­fi­gur Pro­ble­me bekommen.

Catan - Händler & Barbaren läuft
Catan Händ­ler & Bar­ba­ren – Spiel­feld der Kam­pa­gne “Händ­ler & Bar­ba­ren” wäh­rend des Spiels

Hat man 13 Sieg­punk­te erreicht ist man der Gewin­ner in die­ser Kampagne.

Vari­an­ten: Wenn man Kom­bi­na­tio­nen mit Vari­an­ten von “Händ­ler & Bar­ba­ren” macht, muss man diver­se Ände­run­gen berück­sich­ti­gen. Bei “Catan für Zwei” kos­tet das Pas­sie­ren von neu­tra­len Stras­sen eben­falls etwas, der Mit­spie­ler erhält die Hälf­te, die ande­re Hälf­te erhält die Bank. Mit einem Han­del­schips kann man einen Bar­ba­ren auf einen Weg ohne Stras­se ver­trei­ben. Bei der Vari­an­te “Ereig­nis­se auf Catan” gibt es auch diver­se Ände­run­gen, da es kei­ne “Längs­te Han­dels­stras­se” und kei­nen Räu­ber gibt.

Fazit: Wie bei den vor­an­ge­hen­den Kam­pa­gnen muss man auf­pas­sen, dass man den Über­blick nicht ver­liert. Die Vari­an­te mit den Waren und den Tross­wa­gen ist neckisch, aber auch tri­cky. Ver­wen­det man die Roh­stof­fe und das Gold für die rich­ti­gen Aus­bau­ten – z.B. der Tross­kar­ten – kommt man plötz­lich schnell vor­an. Aber die Wür­fel kön­nen einem wie immer einen Streich spielen.


Hin­weis: mit der Ergän­zung für 5–6 Spie­ler kann man die­se Kam­pa­gne auch spie­len, wir haben sie aber noch nicht getestet.

zurück zu "Händler & Barbaren"