Der Wiki-Frust des Tages

Muss das wirklich sein?

Heute beim Herumstöbern gefunden

Grund­sätz­lich ist es ja eine gute Sache, wenn man über neue (Fern­seh-) fil­me einen Arti­kel in der Wiki­pe­dia erstellt. Es gibt aber ein paar Benut­zer, die machen das regel­mäs­sig bevor der Film aus­ge­strahlt wird. Dann hat man natür­lich den Film noch nicht gese­hen und kann die Hand­lung nur ver­kürzt wie­der­ge­ben. Dies macht man, indem man Pres­se­tex­te dar­über so ver­än­dert, damit kei­ne “(Wei­ter­ge­lei­tet von Wikipedia:URV) Zur Navi­ga­ti­on sprin­gen Zur Suche sprin­gen Abkür­zung: WP:UB, WP:URV Autoren­por­tal­Richt­li­ni­en­Grund­prin­zi­pi­en Urhe­ber­rech­te beach­ten Emblem-section.svg Richt­li­ni­en Grund­prin­zi­pi­en Was Wiki­pe­dia nicht ist Neu­tra­ler Stand­punkt Urhe­ber­rech­te beach­ten Wiki­quet­te Arti­kel Sys­te­ma­tik Ver­lin­ken For­ma­tie­rung The­men­be­rei­che Die Wiki­pe­dia baut eine freie Enzy­klo­pä­die auf, die jeder­mann kopie­ren und ver­tei­len darf. Des­halb ist ein kor­rek­ter Umgang mit dem Urhe­ber­recht beson­ders wich­tig, damit es nicht zu einer Urhe­ber­rechts­ver­let­zung (URV) kommt. Die­se Sei­te erklärt, was du beach­ten soll­test, wenn du frem­des Mate­ri­al in Wiki­pe­dia-Arti­keln ver­wen­den willst, und wie du die Bestim­mun­gen der Lizenz inner­halb der Wiki­pe­dia ein­hältst, zum Bei­spiel beim Kopie­ren von Arti­kel­tei­len auf ande­re Sei­ten. Wie man Wiki­pe­dia-Inhal­te anders­wo ver­wen­det, ist auf Lizenz­be­stim­mun­gen beschrie­ben. Zen­tra­le Hin­wei­se: Alle Bei­trä­ge zur Wiki­pe­dia fal­len unter die Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz „Namens­nen­nung, Wei­ter­ga­be unter glei­chen Bedin­gun­gen“ (CC-BY-SA) und die GNU-Lizenz für freie Doku­men­ta­ti­on (GNU-FDL, GFDL). Du ver­si­cherst bei jedem Bear­bei­tungs­vor­gang, dass du den Text selbst ver­fasst hast, dass er gemein­frei ist oder dass der Rechts­in­ha­ber der Lizen­zie­rung unter der CC-BY-SA und der GNU-FDL zuge­stimmt hat. Bit­te gib in der Zusam­men­fas­sung oder im Arti­kel dei­ne Quel­len an und wei­se ggf. auf der jewei­li­gen Dis­kus­si­ons­sei­te dar­auf hin, wenn die­ser Text bereits anders­wo ver­öf­fent­licht wur­de. Falls du nicht möch­test, dass dein Text ver­än­dert und ver­brei­tet wird, dann spei­che­re ihn nicht. Beach­te auch, dass dei­ne IP-Adres­se bzw. dein Benut­zer­na­me in der Ver­si­ons­ge­schich­te öffent­lich mit­pro­to­kol­liert wird (sie­he Daten­schutz-Poli­cy). Zu Ver­stö­ßen gegen das Urhe­ber­recht der Wiki­pe­dia-Autoren durch ande­re sie­he Wei­ter­nut­zung. Inhalts­ver­zeich­nis 1 Urhe­ber­recht beim Schrei­ben und Erwei­tern von Arti­keln 2 Arti­kel ver­schie­ben, Arti­kel zusam­men­füh­ren, Arti­kel auf­tei­len, Arbeits­ko­pien 3 Über­set­zun­gen aus ande­ren Sprach­ver­sio­nen der Wiki­pe­dia 4 Hin­weis an Rech­te­inha­ber 5 Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen (URV) 6 Sie­he auch Urhe­ber­recht beim Schrei­ben und Erwei­tern von Arti­keln Abschrei­ben und Kopie­ren ist ein­fach, aber frem­de Tex­te und Bil­der sind in der Regel durch die Urhe­ber­rech­te des frem­den Autors geschützt. Des­halb gilt als Grund­re­gel in Wiki­pe­dia: Ver­wen­de nie­mals urhe­ber­recht­lich geschütz­tes Mate­ri­al ohne Ein­wil­li­gung der Rech­te­inha­ber! Du scha­dest damit der Wiki­pe­dia! In die­sen Fäl­len darfst du frem­des Text- und Bild­ma­te­ri­al ver­wen­den: Der Autor hat das Mate­ri­al aus­drück­lich als Public Domain bzw. gemein­frei zur Nut­zung frei­ge­ge­ben. Das kann nur der Urhe­ber selbst, nicht etwa ein Drit­ter, der die Erlaub­nis zur Ver­öf­fent­li­chung (Ver­wer­tungs­rech­te) hat. Befugt zur Frei­ga­be ist aber auch der Inha­ber aus­schließ­li­cher Nut­zungs­rech­te, wenn dies nach­ge­wie­sen wird (zum Bei­spiel der Arbeit­ge­ber bei ange­stell­ten Foto­gra­fen). Der Autor stellt sein Mate­ri­al aus­drück­lich unter der Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz „Namens­nen­nung, Wei­ter­ga­be unter glei­chen Bedin­gun­gen“ und der GNU-Lizenz für freie Doku­men­ta­ti­on – und damit zur Ver­wen­dung in der Wiki­pe­dia – zur Ver­fü­gung. Der Urhe­ber des Tex­tes oder Licht­bild­wer­kes (§ 2 UrhG [D]; Art. 2 URG [CH]; § 2 URhG [A]), ist seit 70 Jah­ren oder län­ger tot (§ 64 UrhG [D]; Art. 29 URG [CH]; § 60 UrhG [A]). Hier­zu gibt es die FAQ zu Bild­rech­ten. Bil­der, Musik und Töne unter einer Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz, die gewerb­li­che Nut­zung und Bear­bei­tung ein­schließt, wer­den auch akzep­tiert. Wenn die Lizenz die Nen­nung der Autoren vor­schreibt, müs­sen die­se auf der Bild­be­schrei­bungs­sei­te genannt wer­den. Zur Ver­wen­dung von Tex­ten unter Crea­ti­ve Com­mons sie­he: FAQ Rechtliches#Darf ich frem­de Tex­te, die unter CC-Lizenz ste­hen, ein­stel­len?. In allen Fäl­len muss die Quel­le bzw. die Zustim­mung des Rech­te­inha­bers an permissions-de@wikimedia.org wei­ter­ge­lei­tet wer­den, falls sie nicht öffent­lich im Inter­net ein­seh­bar ist. Zusätz­lich kann sie zur Ver­mei­dung von Miss­ver­ständ­nis­sen auf der Dis­kus­si­ons­sei­te des Arti­kels bzw. der Bild- oder Ton­da­tei ange­ge­ben wer­den. Sonst müs­sen wir davon aus­ge­hen, dass der Arti­kel oder das Bild eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung dar­stellt und ihn löschen. Eine Geneh­mi­gung des Rech­te­inha­bers zur „Nut­zung in der Wiki­pe­dia“ oder ähn­lich reicht nicht aus. Jede Ver­öf­fent­li­chung ist auto­ma­tisch mit einer Lizen­zie­rung unter CC-BY-SA und GFDL ver­bun­den. Es ist im Zwei­fel davon aus­zu­ge­hen, dass der Urhe­ber dazu kein Ein­ver­ständ­nis erteilt hat. Bist du nicht der Urhe­ber des ein­ge­stell­ten Wer­kes oder Tex­tes, musst du beim Urhe­ber eine Geneh­mi­gung zur Ver­öf­fent­li­chung unter CC-BY-SA und GFDL ein­ho­len. Unter Wikipedia:Textvorlagen fin­den sich hier­für Form­brie­fe. Auch die Ant­wor­ten hier­auf müs­sen an permissions-de@wikimedia.org wei­ter­ge­lei­tet wer­den. Eine Über­nah­me von Bil­dern (auch aus anders­spra­chi­gen Wiki­pe­di­as) ver­langt die expli­zi­te Nen­nung der Quel­le und des Autors sowie der Lizenz. Dazu eig­net sich die Bild­be­schrei­bungs­sei­te. Aus­rei­chend ist wohl das Set­zen eines Links auf die Bild­quel­le und gege­be­nen­falls auf die Home­page bzw. Benut­zer­sei­te des Autors/Urhebers. Ein Fair Use von Bil­dern gibt es nur nach US-ame­ri­ka­ni­schem Recht; die Ver­wen­dung urhe­ber­recht­lich geschütz­ter Bil­der unter Fair Use ist in der deutsch­spra­chi­gen Wiki­pe­dia des­halb nicht erlaubt. Im deut­schen Recht kommt das Zitat­recht in Betracht, aber auch dafür gilt nichts ande­res. Sie­he Nähe­res unter Wikipedia:Bildrechte. Fak­ten kön­nen natür­lich über­nom­men wer­den, Nähe­res unter Wikipedia:Textplagiat. Arti­kel ver­schie­ben, Arti­kel zusam­men­füh­ren, Arti­kel auf­tei­len, Arbeits­ko­pien Nach der Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz „Namens­nen­nung, Wei­ter­ga­be unter glei­chen Bedin­gun­gen“ und der GNU-Lizenz für freie Doku­men­ta­ti­on, der alle Wiki­pe­dia-Arti­kel unter­lie­gen, muss die Infor­ma­ti­on über die Ori­gi­nal­au­toren stets erhal­ten blei­ben. Die­se spei­chert die Medi­a­Wi­ki-Soft­ware in der Ver­si­ons­ge­schich­te. Ein ein­fa­ches Cut&Paste von Text von einem Wiki­pe­dia-Arti­kel in einen ande­ren ohne Hin­weis auf die Autoren ist nicht gestat­tet. Arti­kel ver­schie­ben: Benut­ze dazu immer die Funk­ti­on Ver­schie­ben oder bit­te einen erfah­re­ne­ren Benut­zer dar­um, der dazu berech­tigt ist. Arti­kel zusam­men­füh­ren: sie­he dazu Hilfe:Artikel zusam­men­füh­ren. Arti­kel­tei­le kopie­ren, Arti­kel auf­tei­len: sie­he dazu Hilfe:Artikelinhalte aus­la­gern. Arbeits­ko­pien: Beach­te, dass Arbeits­ko­pien von Arti­keln und Arti­kel­tei­len auch der Crea­ti­ve-Com­mons-Lizenz „Namens­nen­nung, Wei­ter­ga­be unter glei­chen Bedin­gun­gen“ und der GNU-Lizenz für freie Doku­men­ta­ti­on unter­lie­gen. Wenn Du eine Arbeits­ko­pie eines Arti­kels (zum Bei­spiel in Dei­nem Benut­zer­na­mens­raum) anlegst, ver­wen­de bit­te die Vorlage:Temporärkopie. Soweit das Ori­gi­nal wegen sei­ner Qua­li­tät gelöscht wor­den ist, wäre eine Copy-Pas­te-Kopie der gelösch­ten Sei­te, unter ande­rem wegen der bei die­sem Vor­gang ver­lo­ren gegan­ge­nen Ver­si­ons­ge­schich­te, eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung. In einem sol­chen Fall musst Du Dich an die Wikipedia:Löschprüfung wen­den, um den Ori­gi­nal­ar­ti­kel im Arbeits­be­reich wie­der­her­stel­len zu las­sen. Sind die­se Bedin­gun­gen ver­letzt wor­den (zum Bei­spiel durch Kopie­ren grö­ße­rer Text­ab­schnit­te zwi­schen Arti­keln ohne Ein­hal­tung der Regeln) so kön­nen die betrof­fe­nen Sei­ten auf Ver­si­ons­lö­schun­gen gemel­det wer­den, um den Scha­den mög­lichst früh­zei­tig zu behe­ben. Je län­ger man die Urhe­ber­rechts­ver­let­zung ste­hen lässt, des­to mehr nach­fol­gen­de Ände­run­gen müs­sen even­tu­ell gelöscht wer­den. Hin­weis nur für Admins: Das Zusam­men­füh­ren der Ver­si­ons­ge­schich­te soll­te nicht benutzt wer­den, um zwei Arti­kel zu ver­ei­ni­gen. Sie­he Hilfe:Artikel zusam­men­füh­ren für eine bes­se­re Mög­lich­keit. Über­set­zun­gen aus ande­ren Sprach­ver­sio­nen der Wiki­pe­dia Das Vor­ge­hen ist unter Wikipedia:Übersetzungen beschrie­ben. Hin­weis an Rech­te­inha­ber Die Wiki­pe­dia weist ihre Autoren auf allen Ein­ga­be­sei­ten dar­auf hin, kein Mate­ri­al zu ver­wen­den, das Urhe­ber­rech­ten Drit­ter unter­liegt, und ver­sucht, im Rah­men des Mög­li­chen Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen auf­zu­spü­ren. Es kann trotz­dem nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass urhe­ber­recht­lich geschütz­tes Mate­ri­al nicht sofort als sol­ches erkannt wird. Wenn uns eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung ange­zeigt wird, neh­men wir selbst­ver­ständ­lich sol­ches Mate­ri­al umge­hend vom Ser­ver. Soll­ten Sie der Rech­te­inha­ber von Tex­ten sein, die ohne Ihre Geneh­mi­gung hier­her kopiert wur­den, wen­den Sie sich bit­te per Mail an permissions-de@wikimedia.org. Damit wir dem Fall nach­ge­hen kön­nen, soll­te Ihre Mail den betrof­fe­nen Text in Wiki­pe­dia genau bezeich­nen (URLs ange­ben) und auch Ihre Publi­ka­ti­on oder Web­site nen­nen, aus der der Text stammt. Alter­na­tiv kön­nen Sie sich – per Mail oder schrift­lich – in eng­li­scher Spra­che auch an den nach US-ame­ri­ka­ni­schem Recht bestimm­ten Desi­gna­ted Agent von Wiki­pe­dia wen­den. Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen (URV) Alle Tex­te, die in die Wiki­pe­dia ein­ge­stellt wer­den, müs­sen seit der Umstel­lung der Lizenz­be­din­gun­gen der Wiki­pe­dia unter der Crea­ti­ve Com­mons Attri­bu­ti­on/S­ha­re-Ali­ke Lizenz 3.0 ste­hen oder gemein­frei sein. Bil­der und ande­re Medi­en­da­tei­en müs­sen nach einem der­zeit gül­ti­gen Mei­nungs­bild zwin­gend ent­we­der unter zumin­dest einer Frei­en Lizenz ste­hen (eine Lis­te der wich­tigs­ten ist unter Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bil­der zu fin­den) oder gemein­frei sein. Ist das nicht der Fall, spricht man in der Wiki­pe­dia von einer Urhe­ber­rechts­ver­let­zung (obwohl bei Bil­dern oft nur das der­zeit gül­ti­ge Mei­nungs­bild ver­letzt wird oder eine exak­te Rech­te­klä­rung nicht mög­lich ist und die Illus­tra­ti­on nach dem Zitat­recht mög­li­cher­wei­se erlaubt wäre). Häu­fig wird in der Zusam­men­fas­sung bei einer Arti­kel­än­de­rung oder in Dis­kus­sio­nen das Kür­zel URV geschrie­ben, um auf eine mög­li­che Urhe­ber­rechts­ver­let­zung auf­merk­sam zu machen. Arti­kel, bei denen ein kon­kre­ter Grund vor­liegt, eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung zu ver­mu­ten, soll­ten auf Wikipedia:Löschkandidaten/Urheberrechtsverletzungen ein­ge­tra­gen wer­den, und der Arti­kel­text muss durch den Bau­stein {{URV}} [URV-Quel­le (genaue Web­adres­se oder Lite­ra­tur­an­ga­be)] –~~~~ ersetzt und mit einer Quel­len­an­ga­be ver­se­hen wer­den. Ein kon­kre­ter Grund, eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung zu ver­mu­ten, liegt vor allem dann vor, wenn der Text bei einer Quel­le außer­halb der Wiki­pe­dia gefun­den wur­de. Bit­te dar­auf ach­ten, dass kei­ne Wiki­pe­dia-Über­nah­men und Mir­rors irr­tüm­lich als Pri­mär­quel­le ange­se­hen wer­den. Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen in Dis­kus­si­ons­bei­trä­gen soll­ten mit einem ent­spre­chen­den Hin­weis ent­fernt wer­den, der Vor­fall soll­te auf Hilfe:Versionslöschung gemel­det wer­den. Für Infor­ma­tio­nen zu Werk­zeu­gen zum Auf­spü­ren von Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen sie­he: Wikipedia:Helferlein #Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen (URV). Tex­te, bei denen die Urhe­ber­schaft unge­klärt ist, aber kei­ne Quel­le gefun­den wer­den konn­te, soll­ten mit dem Bau­stein {{Urhe­ber­schaft unge­klärt}} mar­kiert und in die Lis­te der Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen auf­ge­nom­men wer­den. Die­se Vor­la­ge aber bit­te nicht bei Bil­dern ver­wen­den, dafür ist die Vorlage:Dateiüberprüfung (Anlei­tung sie­he Wikipedia:Dateiüberprüfung/Anleitung) gedacht. Um das OTRS-Sup­port-Team zu ent­las­ten, soll­te statt einer URV-Mar­kie­rung ein Schnell­lösch­an­trag gestellt wer­den, wenn der Text den übli­chen Schnell­lösch­kri­te­ri­en genügt. Der Arti­kel­text ist in die­sem Fall durch den {{Löschen}}-Baustein zu erset­zen und in der Begrün­dung neben dem Schnell­lösch­grund der Hin­weis auf eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung mit Link zur dazu­ge­hö­ri­gen Quel­le anzu­ge­ben. Wie vor­zu­ge­hen ist, wenn in einen bereits bestehen­den urhe­ber­recht­lich ein­wand­frei­en Arti­kel urhe­ber­rechts­ver­let­zen­de Pas­sa­gen ein­ge­fügt wer­den, ist unter Hilfe:Versionslöschung beschrie­ben. Bil­der ohne Lizen­z­an­ga­ben sind grund­sätz­lich ver­däch­tig, gehö­ren aber nicht auf die Lis­te der Urhe­ber­rechts­ver­let­zun­gen. In sol­chen Fäl­len soll­te man die Wikipedia:Dateiüberprüfung bemü­hen. Die­se setzt sich dann mit den hoch­la­den­den Benut­zern in Kon­takt und ver­sucht, die­se bei der Ein­ho­lung bzw. Ergän­zung der not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen zu unter­stüt­zen. Sie­he auch Fra­gen und Ant­wor­ten FAQ Recht­li­ches Sei­te für Urhe­ber­rechts­fra­gen Text­pla­gi­at Bild­rech­te Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bil­der Lizenz­be­stim­mun­gen Lösch­kan­di­da­ten – Kla­re Fäl­le von Urhe­ber­rechts­ver­let­zung hier auf­lis­ten, damit sie von einem Admin gelöscht wer­den Text­vor­la­gen – Form­brie­fe Brief­mar­ken – Abbil­dun­gen von Brief­mar­ken Hel­fer­lein – Werk­zeu­ge zum Auf­spü­ren kopier­ter Tex­te Wap­pen – zur Ver­wen­dung von Wap­pen in der Wiki­pe­dia Public-Domain-Quel­len Public-Domain-Bil­der­quel­len Enzy­klo­pä­die-Arti­kel Amt­li­ches Werk Amt­li­ches Wap­pen Pla­gi­at Urhe­ber­recht Zitat Kate­go­rien (++): Wikipedia:Grundprinzipien (−) (±) (↓) (↑)Wikipedia:Urheberrecht (−) (±) (↓) (↑)(+) Navi­ga­ti­ons­me­nü Hei­ters­berg 0 Mel­dun­gen Mit­tei­lun­gen (0) Dis­kus­si­on Ein­stel­lun­gen Beta Beob­ach­tungs­lis­te Bei­trä­ge Abmel­den Pro­jekt­sei­te Dis­kus­si­on Lesen Quell­text bear­bei­ten Ver­si­ons­ge­schich­te Beob­ach­ten Wei­te­re ein­ge­klappt Suche” href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechte_beachten” target=“_blank” rel=“noopener”>Urheberrechtsverletzung vor­liegt (und der Text wie­der gelöscht wird). Meist gleich­zei­tig setzt dann der erstel­len­de Benut­zer - sel­ten auch ein ande­rer nach der Ver­öf­fent­li­chung - einen “Lücken­haft”-Bau­stein, um dar­auf auf­merk­sam zu machen, meist mit einem Ver­merk ähn­lich wie diesem:

lücken­haf­ter Text, Ende fehlt.

Dar­um küm­mern kann sich dann irgend­ein ande­rer Benut­zer. Denn den Film selbst anschau­en und die Hand­lung zusam­men­zu­fas­sen ist doch sehr zeit­auf­wen­dig und nicht sein Ding. Und das nervt. Aktu­ell gibt es allei­ne in der Kate­go­rie “Deut­scher Film” 212 sol­che Arti­kel, wie eine Aus­wer­tung erge­ben hat. Ins­ge­samt hat es sogar 15049 Arti­kel in der deut­schen Wiki­pe­dia, die aktu­ell als lücken­haft klas­siert sind. Wenn man Pech hat, kann es auch sein, dass ein ande­rer Bewer­tungs­bau­stein gesetzt wird.

Ich habe mich selbst die­ser Pro­ble­ma­tik ange­nom­men und bereits über 10 sol­che Arti­kel über­ar­bei­tet, nach­dem ich den Film gese­hen habe.

Nervt schon ein wenig!

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Die Wiki-Feststellung des Tages

Es gibt nichts, was es nicht gibt

Heute aus meiner «Beobachtungsliste»

In letz­ter Zeit ist mir ein Benut­zer auf­ge­fal­len, der schein­bar nichts ande­res macht, als feh­len­de Kom­mas in Tex­ten auf­zu­spü­ren und zu ergän­zen. Er nennt sich sin­ni­ger­wei­se Ortho­gra­phus, ist seit Novem­ber 2019 aktiv und hat es so bis heu­te auf 22’643 Bear­bei­tun­gen geschafft. Dies sind durch­schnitt­lich fast 70 Bear­bei­tun­gen pro Tag.

Nun habe ich mich natür­lich gefragt, wie spürt er die feh­len­den Kom­mas auf? Aktu­ell scheint er nach Wör­tern und/oder Satz­frag­men­ten zu suchen, wo davor meist ein Kom­ma sein soll­te wie beim Wort “um”. Zwei Bei­spie­le aus sei­nen Bear­bei­tun­gen dazu:

Scrubs – Die Anfänger/Staffel 5

Two and a Half Men/Staffel 11

Fas­zi­nie­rend.

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Die Wiki-Diskussion des Tages

Heute aus der «Redaktion Film und Fernsehen»

Auslassungspunkte in Filmtiteln

Ein User stellt eine ganz harm­lo­se Fra­ge zum Thema:

Der Arti­kel wur­de zunächst ganz ohne Aus­las­sungs­punk­te im Titel ange­legt, dann auf Es war ein­mal in Deutsch­land… ver­scho­ben und schließ­lich durch “User xy” nach einem Ver­schie­be­wunsch und mit Ber­li­na­le-Beleg recht­schreib­kon­form auf Es war ein­mal in Deutsch­land ver­scho­ben (2017). Drei Jah­re spä­ter ver­schiebt “User yz” plötz­lich mit LdiF-Ver­weis wie­der zurück und es gibt ein wenig Hin und Her, wobei auch “User xyz” ohne Berück­sich­ti­gung der Ver­schie­be­ge­schich­te ein­greift. Zur­zeit steht der Arti­kel wie­der auf der Ver­si­on mit Rechtschreibfehler.

Kurz dar­auf mel­det sich einer der ange­spro­che­nen User:

wen inter­es­siert, was die kor­rek­te rechts­schrei­bung ist, wenn der ORIGINALE FILMTITEL nun­mal kei­ne leer­zei­chen beinhal­tet???? was ist wenn der titel mit vol­ler absicht so gewählt wurde?

es gibt außer­dem eh nichts zu dis­ku­tie­ren, htt­ps://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Namenskonventionen#Filme schreibt die namens­ge­bung schon ein­deu­tig vor. die ein­zel­nen “...” wer­den zusätz­lich noch als “…” dargestellt.

Und nun wird es Zeit, dass man sich Chips und Bier holt, denn jetzt wird es lus­tig. Aber lest selbst wei­ter…

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Das Wiki-Zitat des Tages

Heute aus «Die Rosenheim-Cops/Episodenliste»

Wenn ein Spass­vo­gel fin­det, er könn­te das Austrah­lungs­da­tum einer Epi­so­de damit erset­zen und als Bear­bei­tungs­kom­men­tar noch die­sen Smi­ley set­zen 😛

HKH Kor­bi­ni­an Hofer (Joseph Han­nes­schlä­ger) geniesst in die­ser Epi­so­de ein “Sau­res Lün­gerl” im “Rosen­bräu”

dann muss er sich nicht wun­dern, wenn es ein ande­rer Benut­zer kom­men­tar­los revertiert

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Der Wiki-Irrtum der Tage

Heute aus «@@@@The Big Bang Theory%%%

Nach dem Ende einer Serie tum­meln sich immer vie­le Leu­te ohne gros­se Kennt­nis­se in der Wiki­pe­dia und wol­len auch noch etwas kund tun, am orgi­nells­ten sie die Vie­len, die mei­nen, man müss­te den Einleitungssatz

@@@@The Big Bang Theo­ry%%%% (eng­lisch für „Die Urknall­theo­rie“) ist eine US-ame­ri­ka­ni­sche Sit­com...

in die Ver­gan­gen­heits­form set­zen und das “ist” durch ein “war” erset­zen, dann sind sie auf dem Holz­weg, denn es ist und bleibt eine Sendung.

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Ein immer wiederkehrendes Wiki-Problem

Heute als Beispiel aus «Luan Gummich»

Es gibt immer wie­der exter­ne Benut­zer (soge­nann­te IPs), die mei­nen, sie müss­ten bei einem Dar­stel­ler, der als Haupt­dar­stel­ler in einer Serie mit­macht, ein­zel­ne Fol­gen in der Fil­mo­gra­fie ein­tra­gen, wie z.B.

2019: In aller Freund­schaft - Die jun­gen Ärz­te (Fern­seh­se­rie, Fol­ge: ‘Schmerz­haf­te Ein­sicht)

Dabei ist dem mit dem Ein­trag...

Seit 2018: In aller Freund­schaft – Die jun­gen Ärzte

...bereits Genü­ge getan.

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Die Wiki-Anmerkung des Tages

Heute zum Thema «Nix los»

Nicht dass ihr meint, ich hät­te den Wiki-Blog bereits wie­der ein­ge­stellt. Aber seit­dem ich ihn ein­ge­führt habe, ist es auf den von mir beob­ach­te­ten Sei­ten sowas von ruhig, dass ich wirk­lich nix zu berich­ten habe. Aber ich bin mir sicher: die Zei­ten wer­den wie­der ändern.

Das Wiki-Bonmot des Tages

Heute aus Leerzeichen in Komposita

Das “Deppenleerzeichen”

Als Leer­zei­chen in Kom­po­si­ta bezeich­net man die feh­ler­haf­te Tren­nung zusam­men­ge­setz­ter Wör­ter durch Leer­zei­chen. Kom­po­si­ta wer­den gemäss der gel­ten­den deut­schen Recht­schrei­bung grund­sätz­lich zusam­men­ge­schrie­ben. Umgangs­sprach­lich wer­den sol­che Leer­zei­chen auch als Dep­pen­leer­zei­chen oder, um den Feh­ler als Ver­an­schau­li­chung bewusst zu wie­der­ho­len, als Dep­pen Leer Zei­chen bezeichnet.

Und wei­ter heisst es

Die Getrennt- oder Zusam­men­schrei­bung von Ein­hei­ten, die im Text unmit­tel­bar benach­bart und auf­ein­an­der bezo­gen sind, ist in Teil B des amt­li­chen Regel­wer­kes der deut­schen Recht­schrei­bung von 2006 gere­gelt:[2] Bestand­tei­le von Wort­grup­pen schreibt man getrennt, Bestand­tei­le von Zusam­men­set­zun­gen schreibt man zusammen.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

  Wikipedia - alle Links führen dorthin

Das Wiki-Zitat des Tages

Heute aus «Two and a Half Men»

Wenn ein Benut­zer aus

…schläft er in Jakes Zimmer

dies macht

…schläft er im Zim­mer des dau­er­be­kiff­ten Jake

dann ist es an der Zeit, dass ein ande­rer Benut­zer den Revert-But­ton anklickt und es so kommentiert

das ist kei­ne Fan­page, son­dern eine Online-Enzyklopädie

  Wikipedia - alle Links führen dorthin