Glarner Alpen

Hurden – Bollingen – Schmerikon

An- und Abreise: Vom Hauptbahnhof Zürich kann man auf zwei Arten nach Hurden kommen: mit der S5 nach Rapperswil, dann mit der S40 nach Hurden, oder mit dem RE nach Pfäffikon und dann ebenfalls die S40 nehmen (ist die einzige Linie die in Hurden hält). Von Schmerikon geht es nach Rapperswil mit dem IR oder der S6, ab Rapperswil hat man mehrere S-Bahnen die nach Zürich HB verkehren.

Der Obersee
Der Obersee mit Säntis und Churfirsten

Wanderung: Wieso wir die Wanderung ausgerechnet in Hurden begonnen haben, liegt daran, dass man dann die Holzbrücke zwischen Hurden und Rapperswil begehen kann, die bereits im Jahr 1358 geschichtlich erwähnt wurde. Sie war Teil des Schwabenwegs, der selbst wieder ein Teil des Jakobswegs ist. Die heutige Holzbrücke datiert aus dem Jahr 2001 und wurde errichtet, damit die Wanderer und Spaziergänger nicht länger entlang der Strasse über den Seedamm laufen müssen.

Schloss Rapperswil
Schloss Rapperswil

Nach rund 20 Minuten erreicht man das Festland in Rapperswil und statt dass man geradeaus in den Ort läuft biegt man rechts ab und folgt dem Ufer des Obersees nach Osten. Dabei kommt man an Knies Kinderzoo und dem Eishockeystadion vorbei. Später führt der Weg über freies Feld bis zum Schwimmbad. Dahinter fliesst die Jona, die man überquert und ihr nach Norden folgt, bis man beim Grünfeld auf die Bahnlinie Rapperswil – Uznach stösst.

Bahnhof Bollingen
Der alte Bahnhof Bollingen

Nun folgt man bis zum Ziel mehr oder weniger dieser Strecke, immer auf der Seeseite und ist mal näher und mal weiter weg vom Ufer. Dabei passiert man das Kloster Wurmsbach, dann den ehemaligen Bahnhof Bollingen, der weit ausserhalb des Ortes liegt. Der Weg ist übrigens mehrheitlich naturbelassen, zwischendurch hat es kurze Abschnitte mit Hartbelag. Über Oberbollingen und St. Meinrad erreicht man dann den Bahnhof Schmerikon, wo wir den Zug nach Hause genommen haben.

Selbstverständlich hat es bei dieser Gelegenheit auch ein paar Bilder für die Eisenbahnseite gegeben.

Die Wanderung ist abgeleitet vom Vorschlag von Wanderland Schweiz , der sechsten Etappe des Zürichsee-Rundweg , die wir um den Abschnitt HurdenRapperswil verlängert haben.

Hurden - Bollingen - Schmerikon
Karte HurdenBollingenSchmerikon
Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Hurden4090:000,0
Rapperswil4090:200:201,6
Kloster Wurmsbach4101:301:106,5
Bollingen4092:050:358,8
Schmerikon4083:000:5512,7

 

zurück zur Liste