Reussbrücke Meisterswil

Mühlau – Sins – Rotkreuz (Reussuferweg)

An- und Abrei­se: Mit der S26 von Lenz­burgWoh­len – Muri oder Rot­kreuz nach Mühlau. Ach­tung: unter der Woche tags­über und am Wochen­en­de hält nur jeder zwei­te Zug in Mühlau. Von Rot­kreuz mit der S26 zurück – oder mit diver­sen Zügen in diver­se Richtungen.

Reuss Mühlau
Blick von der Reuss­brü­cke in Mühlau

Wan­de­rung: Hier ist nun – wie ver­spro­chen – die Fort­set­zung der letz­ten Tour von Ober­lunk­ho­fen – Mühlau der Reuss ent­lang. Auch die­ses Mal blei­ben wir den gan­zen Weg auf der glei­chen Sei­te der Reuss, in Geh­rich­tung links, in Fluss­rich­tung rechts, also genau auf der ande­ren Sei­te wie das letz­te Mal. Und ab der Brü­cke in Mühlau sind wir nicht mehr im Kan­ton Aar­gau son­dern im Kan­ton Zug, denn die Reuss ist auf einem lan­gen Stück die natür­li­che Gren­ze zum Aar­gau – zuerst Zürich, dann eben Zug.

Brücke Sins
Die alte Holz­brü­cke beim Zoll­haus in Sins

Aber begin­nen wir am Anfang: die­ses Mal dür­fen wir vom Bahn­hof Mühlau den stei­len Stutz zur Reuss hin­un­ter­lau­fen, was natür­lich viel ange­neh­mer ist. Nach­dem die Reuss über­quert ist, geht es auf dem Damm Rich­tung Sins. Der Weg am Ufer ent­lang wird nicht mehr gepflegt und ist total über­wu­chert. Nach den bei­den Brü­cken in Sins ändert sich die Cha­rak­te­ris­tik des Weges ein ers­tes Mal, man ist nun unter­halb des Damms auf einem brei­ten Weg.

Reuss Giessen
Reuss beim Wei­ler Gies­sen unter­halb Hünenberg

Nach dem Wei­ler Gies­sen kommt man zu den Rüss­hal­den, wo der Weg dann direkt am Ufer auf Plat­ten bis zur Eisen­bahn­brü­cke bei Meis­ters­wil führt. Wäre der Pegel der Reuss etwas höher gewe­sen, hät­te man dort gar nicht pas­sie­ren kön­nen, auch so hat es noch nas­se Füs­se gege­ben. Nach­dem wir die Eisen­bahn­brü­cke unter­quert haben, geht es noch ein kur­zes Stück so wei­ter, danach ver­lässt der Weg das direk­te Ufer wie­der. Nun geht es noch ein kur­zes Stück bis man unter der Auto­bahn A14 hin­durch kommt. Kurz danach ver­las­sen wir das Reuss­ufer um zum Bahn­hof Rot­kreuz auf­zu­stei­gen, wo die Tour endet.

Mühlau - Sins - Rotkreuz (Reussuferweg)
Kar­te Mühlau – Sins – Rot­kreuz (Reuss­ufer­weg)
Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Mühlau4430:000,0
Mühlau Brücke3940:150:151,1
Sins Zollhaus3981:251:106,1
Reussbrücke Meisterswil4052:150:509,8
Rotkreuz4283:050:5013,0
nächste Wanderung:
OltenAarburgRothrist
 

zurück zur Liste