Thunersee und verschneite Berge

Aeschiried – Aeschiried

Aeschiried Trail

An- und Abrei­se: Ab Bern fährt man mit dem IC zur vol­len Stun­de bis nach Spiez, dort steigt man auf die Bus­li­nie 62 um, die via Aeschi bei Spiez nach Aeschi­ried ver­kehrt. Zurück geht es auf dem glei­chen Weg. Oder man kom­bi­niert es mit der Win­ter­wan­de­rung Aeschi – Aeschi­ried, so wie wir es gemacht haben.

Schnee­schuh­wan­de­rung: Unser ers­ter Schnee­schuh-Trail war etwas zum Üben. Kurz und über­sicht­lich, wie bei der Anrei­se erwähnt mit einer Win­ter­wan­de­rung kom­bi­niert. Die Stre­cke ist nicht sehr anspruchs­voll und sehr gut aus­ge­schil­dert. Wenn es kei­ne Weg­wei­ser hat, fin­det man pink­far­be­ne Mar­kie­rungs­pfos­ten, die die Ori­en­tie­rung leicht machen.

Ausblick über den Thunersee
Aus­blick über den Thu­ner­see

Nach­dem es beim Start kurz ansteigt, geht es danach ein kur­zes Stück flach wei­ter, dann macht die Spur eine Bie­gung nach links und führt in wei­ten Bogen nach unten bis an den Wald­rand. Man hat nun eine super Aus­sicht auf den Thu­ner­see und die gegen­über­lie­gen­den Ber­ge wie das Nie­der­horn ober­halb Bea­ten­berg. Nun führt der Weg eben dem Wald­rand ent­lang und steigt dann bis zum Wei­ler Ebe­nen leicht an. Nun wech­selt die Rich­tung und man geht par­al­lel neben dem Win­ter­wan­der­weg wie­der nach oben. Spä­ter gibt es noch­mals einen kur­zen Bogen etwas wei­ter weg und schon steht man wie­der am Startpunkt.

Die Schnee­schuh­wan­de­rung ist ein Vor­schlag von Wan­der­land Schweiz 

Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Aeschiried10150:000,0
Ebenen9430:250:251,0
Aeschiried10150:550:302,0

zurück zur Liste