Panorama vom Bitzistock

Trübsee – Älplerseil – Trübsee

Schneeschuhtrail Obertrübsee

An- und Abrei­se: Von Zürich st¨ündlich mit dem IR70 nach Luzern, dann mit dem IR nach Engel­berg. Nun hat man die Wahl: mit dem Bus (meist über­füllt) oder zu Fuss (in ca. 10 Minu­ten) zur Tal­sta­ti­on der Tit­lis­bah­nen. Nach noch­mals 10 Minu­ten mit der Gon­del­bahn ist man auf Trüb­see ange­kom­men. Rück­rei­se auf dem glei­chen Weg.

Wegweiser bei der Verzweigung
Weg­wei­ser bei der Verzweigung

Schnee­schuh­wan­de­rung: Der ers­te Abschnitt führt über den Win­ter­wan­der­weg rund um den Trüeb­see bis nach ca. 1 km der Schnee­schuh­trail beginnt. Nun geht es das ers­te Mal in die Höhe bis man bei einem Weg­wei­ser lan­det. Hier beginnt die Rund­rou­te, die man in bei­de Rich­tun­gen bege­hen kann. Wir haben uns für die lin­ke Vari­an­te entschieden.

Ausblick auf den Titlis
Aus­blick auf den Tit­lis

Ein kur­zer stei­ler Auf­stieg führt einem auf den Chrüz­hubel, wo man zum ers­ten Mal einen guten Aus­blick auf die Ber­ge hat. Nun geht es ste­tig hin­un­ter, die Spur ist fast schnur­ge­ra­de. Bald ist man beim Älp­ler­seil ange­langt, dem tiefs­ten Punkt der Tour, wo die ziem­li­che alte und klei­ne Luft­seil­bahn vom Unter­trüb­see endet.

Im Ofenloch
Im Ofen­loch

Ab jetzt gilt es, die Höhen­me­ter die man nach unten gemacht hat, wie­der auf­zu­ho­len. Dazu führt der Trail in einem leich­ten Bogen ste­tig berg­auf – mal mehr, mal weni­ger. Es hat ein paar ziem­lich stei­le Abschnit­te dar­un­ter, dann ist es wie­der fla­cher. In den Nähe des Ofen­lochs geht es sogar wie­der ein wenig hin­un­ter. Nun fol­gen noch ein paar Ecken, man hat stän­dig das Gefühl, man müss­te nun oben sein, aber es dauert.

Panorama vom Bitzistock
Pan­ora­ma vom Bitzistock

Nach einer wei­te­ren Kur­ve ist man dann end­lich beim Bit­zistock und kann die gran­dio­se Aus­sicht ins Tal und die gegen­über­lie­ge Sei­te des Brun­ni genies­sen. Nach einer Pau­se geht es prak­tisch flach und dann ein wenig hin­un­ter bis zum Weg­wei­ser, wo die Run­de been­det ist. Nun gilt es noch den letz­ten Abstieg zum Win­ter­wan­der­weg zu machen um wie­der zum Trüb­see zu gelangen.

Die Schnee­schuh­wan­de­rung ist ein Vor­schlag von Wan­der­land Schweiz 

Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Trübsee Station17890:000,0
Chrüzhubel18420:400:401,4
Älplerseil Bergstation17081:050:252,3
Bitzistock18531:550:503,9
Trübsee Station17892:400:455,5

zurück zur Liste