Herbststimmung

Wohlen – Erdmannlistein – Bremgarten – Unterlunkhofen

An- und Abreise: Wir konnten mit dem Postauto direkt von Mellingen nach Wohlen fahren, ansonsten kommt man mit der S26 von Aarau-Lenzburg oder Rotkreuz nach Wohlen. Ab Unterlunkhofen mit dem Postauto zurück nach Bremgarten.

Erdmannlistein
Der Erdmannlistein

Wanderung: Die Wanderung startet beim Bahnhof und führt über verschlungene Strässchen und Weglein durch den Ort und steigt dann zur BDWM-Haltestelle Wohlen Oberdorf leicht an. Bald verlässt man das bewohnte Gebiet und kreuzt zum zweiten Mal die Bahn beim Allebrunne. Nun verläuft der Weg der Bahnlinie entlang und verschwindet später im Wald. Nach ein paar Kurven und leichtem Auf und Ab kommt der Erdmannlistein ins Blickfeld. Die Findlinge stehen auf einer Anhöhe und es gibt verschiedene sagenumwobene Erzählungen dazu.

Danach geht der Weg immer abwärts nach Bremgarten, wo man wieder auf die Bahnlinie trifft. Eigentlich könnte man die Wanderung beim Bahnhof Bremgarten West beenden, da sie aber sehr kurz ist, haben wir uns entschlossen, ein Stück Reussuferweg anzuhängen.

Dominilochsteg
Blick auf den Dominilochsteg beim Kloster Hermetschwil

Dazu steigt man vom Bahnhof zum Fluss ab und geht auf der flussabwärts linken Seite weiter. Man kommt dabei am Kloster Hermetschwil vorbei. Über den Dominilochsteg haben wir dann das Ufer gewechselt. Der Weg führt nun auf der Ostseite zum Flachsee, einem Naturschutzgebiet mit vielen verschiedenen Vogelarten.

Flachsee
Überblick über einen Teil des Flachsees

Bevor wir die Brücke in Rottenschwil am Ende des Flachsees erreicht haben sind wir Richtung Unterlunkhofen gegangen, weil die Postautoverbindungen dort besser sind.

 

 

Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Wohlen Bahnhof4420:000,0
Wohlen Oberdorf4320:200:201,5
Allebrunne4500:400:202,8
Erdmannlistein4561:000:204,1
Bremgarten West4011:300:306,1
Dominilochsteg3852:000:308,2
Flachsee3842:250:259,8
Unterlunkhofen3982:550:3011,8

zurück zur Liste