Wieder mal was Amerikanisches

Irgend­wie haben mich die lan­gen Auto Trains von Amt­rak fas­zi­niert. Ergo woll­te ich sowas auch fah­ren las­sen. Nach­dem die Zusam­men­stel­lung des Zuges defi­niert war, ging es dar­an die pas­sen­den Model­le (die natür­lich bei Kato teil­wei­se wie­der aus­ver­kauft waren) auf den ein­schlä­gi­gen Auk­ti­ons­platt­for­men auf­zu­stö­bern und bei ver­nünf­ti­gen Prei­se dann zu beschaf­fen. Es hat ein Weil­chen gedau­ert, aber nun ist der Zug voll­stän­dig.

Nun ist die passende Lok da

Lan­ge wur­de gemun­kelt, dass ein Klein­se­ri­en-Her­stel­ler bei Lem­ke die Rail­Ca­re Re 476 machen lässt, nun ist sie da und gleich in ihren pas­sen­den Rail­Ca­re-Zug ein­ge­reiht wor­den. Dafür hat sich die bis­her dort eigent­lich fehl am Platz befin­den­de Coop Re 460 ein neu­es Betä­ti­gungs­feld im SBB Gott­hard IR erhalten.

Es wurde getestet

Ges­tern war gros­ser Test­tag ange­sagt. Einer­seits woll­ten wir das Modul 80 zum ers­ten Mal mit dem Modul 81 zusam­men anschau­en, ob es da noch Anpas­sun­gen braucht, damit sie optisch gut zusam­men­pas­sen. Dann soll­te das (fast) fer­tig­stell­te Modul 18 im Betrieb getes­tet wer­den, ob die zusätz­li­chen Auf­bau­ten kei­ne nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen hat­ten und zu guter Letzt gab es noch Fahr­tests für das Roll­ma­te­ri­al, das am nächs­ten Wochen­en­de an der Modell­bahn­aus­stel­lung in Burg­dorf ein­ge­setzt wird.

Zwei Neuigkeiten

Zunächst ist nun der letz­te Wagen für einen neu­en Zug end­lich ein­ge­tru­delt, womit noch mehr inter­na­tio­na­ler Ver­kehr mög­lich ist. Der Zug besteht aus 6‑achsigen Dop­pel­trag­wa­gen, auf denen aus­schliess­lich Auf­lie­ger trans­por­tiert werden.

RNW-181
REE Modé­les NW-181 – AAE Sdggmrs mit 2 Auf­lie­gern ”KUIPERS”

Dann habe ich nun end­lich die Brü­cke der Ver­bin­dungs­li­nie auf dem Modul 18 plat­ziert und rund­her­um gestaltet.

Ein Ganzzug und zwei Ergänzungen

Nach­dem Arnold-Horn­by die schö­nen Was­co­sa-Kes­sel­wa­gen ange­kün­digt hat­te war es klar, dass es dar­aus einen Ganz­zug geben soll. Momen­tan hat die Re 620 acht Wagen am Haken, es wer­den sicher noch mehr – wie­viel wird sich bei Test­fahr­ten zeigen.

Zudem hat es wie­der­mal einen neu­en Kühl­con­tai­ner­wa­gen für den Rail­ca­re-Zug gege­ben. Trix scheint es sich zur Gewohn­heit zu machen jedes Jahr einen Wagen mit neu­en Sujets raus­zu­brin­gen. Die­ses Mal sind es Zitronen.

T15942
Trix 15492 – SBB Sgns mit 2 Kühl­con­tai­nern “Coop”

Dann hat Fleisch­mann end­lich den EW IV-Spei­se­wa­gen in der rich­ti­gen Aus­füh­rung auf­ge­legt. Das war der Anlass, dem ein­ten EW IV-Pen­del einen Spei­se­wa­gen zu verpassen.

F8903.25
Fleisch­mann 8903.25 – SBB EW IV WRm

Dann ist noch etwas Ame­ri­ka­ni­sches am ent­ste­hen, dazu aber ein ande­res Mal mehr.