Oberer Hauenstein

Oberer Hauenstein

Der Anlass für diesen Pass war ein Ausflug ins Waldenburgertal, um nochmals mit den alten Zügen auf dem Waldenburgerli zu fahren, bevor dann ab 2021 die Strecke von 750 auf 1000mm-Schmalspur umgestellt und mit Trams betrieben wird.

Obere Hauensteinstrasse
Obere Hauensteinstrasse Richtung Waldenburg

Der obere Hauenstein muss schon während der Römerzeit ein wichtiger Übergang gewesen sein, er war die schnellste Verbindung von Aventicum über Solodurum nach Augusta Raurica. Später war er vorallem für den Verkehr in die Westschweiz wichtig, bis dann die Autobahn A2 mit dem Belchentunnel eröffnet wurde. Vom Mittelland her war der untere Hauenstein nach seiner Eröffnung wichtiger geworden.

Obere Hauensteinstrasse
Obere Hauensteinstrasse Richtung Dorfzentrum Langenbruck und Balsthal

Die Passhöhe liegt am Rand des Ortes Langenbruck an einer Kreuzung. Es verkehrt eine Postautolinie von Waldenburg nach Balsthal über den Pass.

 

 


    • Erreicht am: 1. Juni 2020
    • Erreicht von: Waldenburg mit dem Bus
    • Weiter nach: Waldenburg mit dem Bus

DatenOberer Hauenstein
Talort NordWaldenburg
528 m
PasshöheOberer Hauenstein
734 m
Talort SüdBalsthal
489 m
Länge13 km
maximale Steigung9 %
offenganzjährig

zurück zur Liste