Catan - Zu neuen Ufern

Szenario: Zu neuen Ufern

Beim ers­ten Sze­na­rio der “See­fah­rer” gibt es eine Vari­an­te für drei oder vier Spie­ler. Wir stel­len euch hier die Vier-Spie­ler-Ver­si­on vor, weil wir sie zu Zweit mit zwei “neu­tra­len” Spie­lern aus­pro­biert haben. Die Grund­la­ge die­ses Sze­na­ri­os ist die gros­se Haupt­in­sel, wie sie aus dem Basis­spiel bekannt ist. Das Ziel ist, die klei­nen Inseln im Meer zu ent­de­cken und besie­deln. Bei der Vari­an­te für drei Spie­ler ist die Haupt­in­sel um fünf Land­schafts­fel­der ver­klei­nert und es wer­den ein Land­schafts- und ein Meer­feld weni­ger für die klei­nen Inseln benötigt.

Spiel­auf­bau: Der Rah­men wird gemäss der Anlei­tung auf­ge­baut, es braucht zusätz­lich zu den Basis­rah­men­tei­len die bei­den Rah­men­tei­le mit den Bau­kos­ten für Schif­fe sowie zwei zusätz­li­che Rah­men­tei­le aus der Erwei­te­rung. Danach wird die Haupt­in­sel am vor­ge­se­he­nen Platz ana­log des Basis­spiels auf­ge­baut. Dann wer­den noch 10 Meer­fel­der drum­her­um ausgelegt.

Catan - Aufbau der Hauptinsel
Catan See­fah­rer – Auf­bau der Haupt­in­sel für das Sze­na­rio “Zu neu­en Ufern” für vier Spieler

Die acht Land­schafts- und vier Meer­fel­der für die klei­nen Inseln wer­den ver­deckt gemischt und zufäl­lig in die freie Flä­che aus­ge­legt. Dadurch ent­ste­hen unter­schied­lich gros­se zusätz­li­che Inseln. Bei uns hat dies so ausgesehen:

Catan - Aufbau der kleinen Inseln
Catan See­fah­rer – Auf­bau der klei­nen Inseln für das Sze­na­rio “Zu neu­en Ufern” für vier Spieler

Danach wer­den die Zah­len­chips für die Haupt­in­sel und die klei­nen Inseln zufäl­lig aus­ge­legt, dabei ist dar­auf zu ach­ten, dass kei­ne roten Zah­len “6” und “8” neben­ein­an­der zu lie­gen kom­men. Auch die Hafen­plätt­chen wer­den gemischt und an die vor­ge­se­he­nen Plät­ze aus­ge­legt. In die­sem Sze­na­rio hat es alle Spe­zi­al­hä­fen 2:1 und vier 3:1‑Häfen.

Catan - Aufbau der Häfen
Catan See­fah­rer – Auf­bau der Häfen an der Haupt­in­sel für das Sze­na­rio “Zu neu­en Ufern” für vier Spieler

Zu Beginn grün­det jeder Spie­ler sei­ne ers­ten bei­den Sied­lun­gen auf der Haupt­in­sel. Danach gilt es, über eine Sied­lung am Meer mit Schif­fen in See zu ste­chen und die neu­en Inseln zu ent­de­cken. Für jede ers­te Sied­lung eines Spie­lers an einer neu­en Insel bekommt man näm­lich zwei Catan-Chips, was zwei Sieg­punk­te zusätz­lich zum Sieg­punkt für die Sied­lung bedeutet.

Catan - Zu neuen Ufern
Catan See­fah­rer – Wäh­rend dem Spiel des Sze­na­ri­os “Zu neu­en Ufern”

Ins­ge­samt sind bei die­sem Sze­na­rio 14 Sieg­punk­te nötig, um zu gewinnen.

Fazit: Bei der Grün­dungs­pha­se muss man auf­pas­sen, wo man sei­ne ers­ten Sied­lun­gen baut, ist der Weg ans Meer zu lang, braucht es ewig, bis man das ers­te Schiff bau­en kann. Baut man aber in der Nähe des Meers – oder sogar an einem Hafen – eine sei­ner ers­ten Sied­lun­gen, kann es sein, dass man nicht die benö­tig­ten Roh­stof­fe erhält, um aus­zu­bau­en und wei­ter zu kom­men. Ein Teu­fels­kreis. Denn man benö­tigt die Sieg­punk­te für die Besied­lung der klei­nen Inseln drin­gend um zu gewinnen.


Hin­weis: mit der Ergän­zung für 5–6 Spie­ler kann man die­ses Sze­na­rio auch spie­len, wir haben es aber noch nicht ausprobiert.

zurück zu "Seefahrer"