Catan - Die Fischer von Catan

Kampagne: Die Fischer von Catan

Bei dieser Kampagne zu „Händler & Barbaren“ werden die Fischgründe auf Catan erforscht. Dazu hat es auf dem Spielfeld statt der Wüste einen See und an den Küsten hat es Fischgründe. Mit den gefangenen Fischen kann man den Räuber vom Spielfeld nehmen, Rohstoffe kaufen oder Strassen bauen.

Spielaufbau: Der Grundaufbau bleibt gleich wie beim Basisspiel, die Wüste wird zuerst variabel ausgelegt (darf aber nicht am Wasser sein), danach wird sie durch das Landschaftsfeld See ersetzt. Die Fischgründe werden auf die freien Spitzen des Rahmens (wo es keinen Hafen hat) gelegt. Die Fischkärtchen werden gemischt und verdeckt bei den Rohstoffkarten deponiert. Jeder Spieler erhält ein Kärtchen für die Kosten der Aktionen mit den Fischkärtchen.

Zusatzmaterial: 1 Landschaftsfeld „See“, 6 Fischgründe, 29 Fischkärtchen, 1 Kärtchen „Alter Schuh“, 4 Übersichtskarten

Catan - Landschaftsfeld See
Catan Händler & Barbaren – Landschaftsfeld See für die Kampagne „Die Fischer von Catan“
Catan - Fischgründe
Catan Händler & Barbaren – Fischgründe für die Kampagne „Die Fischer von Catan“
Catan - Fischkärtchen
Catan Händler & Barbaren – Fischkärtchen für die Kampagne „Die Fischer von Catan“
Catan - Übersichtskarte
Catan Händler & Barbaren – Übersichtskarte für die Kampagne „Die Fischer von Catan“

Wenn man nun während des Spiels eine Siedlung oder Stadt am See oder an einem der Fischgründe baut bekommt man jedesmal, wenn die entsprechende Zahl gewürfelt wird, ein Fischkärtchen vom Stapel. Diese legt man verdeckt vor sich ab (die Gegner sollen ja nicht wissen, wieviele Fische man gefangen hat). Ausser man erwischt das Kärtchen „Alter Schuh“, dieses muss man sofort aufdecken. Denn es bedeutet, dass man einen Siegpunkt mehr machen muss, um zu gewinnen. Aber keine Sorge, wenn ein anderer Spieler gleichviele oder mehr Siegpunkte hat, darf man ihm das Kärtchen geben wenn man am Zug ist. Dann hat er „einen Schuh rausgezogen“ und muss nun einen Punkt mehr machen. Man muss auch sonst noch aufpassen, denn man darf nicht mehr als 7 Fischkärtchen besitzen, also immer wieder brauchen, sonst gibts nichts mehr.

Auch bei dieser Kampagne braucht man 10 Siegpunkte, ausser man ist Besitzer des Kärtchens „Alter Schuh“, dann sind es 11 Siegpunkte.

Varianten: Grundsätzlich kann man diese Kampagne mit allen Varianten von „Händler & Barbaren“ spielen, bei „Catan für Zwei“ fallen die Handelschips weg, dafür erhält man schon beim Start fünf Fischkärtchen.

Fazit: Wir haben die Kampagne bisher zweimal zu zweit gespielt, die Spiele verliefen ziemlich einseitig, ob Zufall oder nicht, lässt sich noch nicht abschliessend sagen. Wichtig ist einfach, dass man die Fischkärtchen nutzt. Man darf gespannt sein, wie das Spiel verläuft, wenn wir es einmal zu viert spielen.


Hinweis: mit der Ergänzung für 5–6 Spieler kann man diese Kampagne auch spielen, wir besitzen sie aber aktuell noch nicht.

zurück zu "Händler & Barbaren"