Diesmal im Berner Jura, inklusive Pass

Eindrückliche Wanderung an 16 fast 100 Meter hohen Windrädern vorbei auf dem Mont-Soleil und Mont-Crosin – mit einem kurzen Abstecher zum Col du Mont Crosin – und danach hinunter ins Vallon de Saint-Imier.

Das letzte Stück an der Limmat

Nun haben wir auch die Fortsetzung ab Dietikon übers Kloster Fahr und die Werdinsel bis nach Zürich bewältigt. Von der Agglo in die Stadt.

Nach den Ferien wieder an der Aare unterwegs

Nach dem Kraxeln und rauf und runter in den Ferien ging es wieder flach an der Aare weiter, dieses Mal von Wangen an der Aare nach Solothurn.

 

Wieder Ferien gemacht und weg gewesen

Nun ist auch noch der Beitrag im Ferien-Blog über unsere Tage im Simmental fertig geworden.

Nun sind auch die dritte und die vierte Wanderung der Ferien da

Am dritten Tag gingen wir ein wenig auswärts: vom Rinderberg über die Hornflue nach Saanenmöser, am vierten Tag dann vom Betelberg über den Trütlisbergpass hinunter an die Lenk.

Die ersten zwei Wanderungen unserer Ferien sind online

Zunächst ging es von der Lenk zum Iffigfall und wieder zurück, am zweiten Tag dann von der Iffigenalp übers Oberlaubhorn zu den Simmenfällen.

 

Es ist vollbracht: das fünfte Szenario von Entdecker & Piraten

Da wir schon am Samstag das vierte Szenario gespielt haben, gab es gestern das grosse Finale: das fünfte Szenario gleichen Namens wie das Spiel selbst: „Entdecker & Piraten“. Die Steigerung hat es in sich.