Der Laubberg vom Bürerhorn gesehen

Wil AG – Laubberg – Bürerhorn – Remigen

An- und Abrei­se: Ab Brugg, Bahnhof/Zentrum mit der Post­au­to­li­nie 142 Rich­tung Lau­fen­burg, stünd­lich bis zur Hal­te­stel­le Wil AG, Mit­tel­dorf­stras­se – alter­na­tiv auch von Lau­fen­burg her. Zurück von Remi­gen, Zen­trum nach Brugg mit der Linie 142 oder 374, zwei Mal pro Stunde.

Ausblick ins Mettauertal
Aus­blick ins Mettau­er­tal

Wan­de­rung: Von der Bus­hal­te­stel­le geht es zunächst der Stras­se ent­lang durchs Dorf, danach biegt man nach rechts ab, das noch geteer­te Sträss­chen beginnt bereits anzu­stei­gen. Nach zwei wei­te­ren Rich­tung­wech­seln ver­lässt man es und nun geht es auf einem Natur­sträss­chen ziem­lich steil nach oben. Danach wird es fla­cher, steigt aber gleich­mäs­sig wei­ter an. Man hat das ers­te Zwi­schen­ziel, den Laub­berg immer vor Augen. In einer gros­sen Schlei­fe umrun­det man den Berg dann zunächst ziem­lich flach, dann geht es wie­der hoch. Nach einer Spitz­keh­re kommt man dann an den Fuss des Laub­bergs, nun geht es noch­mals ziem­lich steil und über Trep­pen­stu­fen durch den Wald nach oben. Dann kommt man aus dem Wald und ist da. Auf der rech­ten Sei­te ist der Berg ganz flach, links fällt es steil ab.

Aussicht vom Laubberg
Aus­sicht vom Laub­berg

Gera­de­aus geht es nun wie­der ein wenig nach unten, bis man am Liecht­hof vor­bei­kommt, der Weg biegt nach links ab und beginnt bereits wie­der anzu­stei­gen. Kurz danach kommt man an einem Weg­wei­ser vor­bei, wo man die Mög­lich­keit hät­te, gera­de­aus direkt zum Bürer­steig zu gehen, wir bie­gen aber nach rechst ab um auf das Bür­er­horn auf­zu­stei­gen. Auch hier macht man zunächst eine hal­be Run­de um den Berg, bevor es rich­tig ansteigt. Bald ist man aber auch hier oben. Und gleich schnell wie­der unten. Kurz dar­auf kommt man an die Stras­se, die von Hott­wil auf den Bürer­steig geht, etwas unter­halb läuft man nun in die glei­che Rich­tung. Knapp unter­halb der Pass­hö­he über­quert man dann die Stras­se, die von Gan­sin­gen nach oben kommt.

Remigen
Remi­gen

Der Weg führt nun abwärts – als Zie­le sind Mön­thal und Effin­gen ange­ge­ben – bis man nach kur­zer Zeit links abbie­gen kann, wo es zu unse­rem Ziel Remi­gen wei­ter­geht. Nach einer letz­ten kur­zen Stei­gung über­quert man die Stras­se von Mön­thal auf den Bürer­steig, dann geht es wie­der run­ter. In einem wei­ten Bogen geht es in eine Sen­ke, danach führt das Sträss­chen knapp im Wald oder am Wald­rand gleich­mäs­sig hin­un­ter. Nach einer Links­bie­gung sieht man dann schon Remi­gen. Doch zunächst geht es noch durch die Reb­ber­ge des Dorfs bevor man dann end­gül­tig im Zick­zack absteigt und am Ziel ist.

Die Wan­de­rung ist ein Vor­schlag der Schwei­zer Wan­der­we­ge .

Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Wil AG3750:000,0
Laubberg6491:051:053,4
Bürerhorn6702:000:556,1
Bürersteig5442:150:157,1
Remigen3893:301:1512,3

 

zurück zur Liste