Blick ins Urseren

Nätschen – Andermatt

Andermatt-Nätschen-Weg

An- und Abrei­se: Nät­schen (Halt auf Ver­lan­gen) erreicht man mit der MGB ab Gösche­nen über Ander­matt. Heut­zu­ta­ge hat man wie­der direk­te stünd­li­che Ver­bin­dun­gen ab Zürich oder Basel - Luzern über Arth-Goldau nach Gösche­nen mit dem Tre­no Got­tar­do. Wir haben es ein wenig anders gemacht und sind mit dem Auto nach Woh­len, dann mit dem Süd­bahn­ex­press (RE Aar­au - Arth-Goldau), der nur Sa/So zwei Mal am Mor­gen hin und am Abend zurück verkehrt.

Start beim Bahnhof Nätschen
Start beim Bahn­hof Nät­schen

Win­ter­wan­de­rung: Der Weg star­tet beim Bahn­hof Nät­schen und führt gröss­ten­teils auf der geschlos­se­nen Oberalp­pass-Stras­se nach Ander­matt. Vom Bahn­hof geht es zunächst durch die Unter­füh­rung und danach ein Stück Rich­tung Osten, bis man die Pass­stras­se erreicht. Danach geht es Keh­re für Keh­re nach unten. Spas­sig dabei ist, dass es bei jeder Keh­re eine Tafel mit dem Namen und der Höhe hat. Ein biss­chen vor­sich­tig muss man sein, wenn man nach unten läuft, weil man die Stras­se mit den Schlitt­lern und zeit­wei­se auch den Ski­fah­rern teilt. Nach der sieb­ten Keh­re ist man dann bereits im obe­ren Orts­teil von Ander­matt ange­langt und zum Schluss geht es ein Stück über die Gott­hard­stras­se durchs Dorf zum Bahnhof.

Hier noch ein paar Impres­sio­nen von unterwegs.

Die Win­ter­wan­de­rung ist ein Vor­schlag von Wan­der­land Schweiz . Wir haben sie in der umge­kehr­ten Rich­tung gemacht.


Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Nätschen18290:000,0
Mettlen16660:400:402,2
Wiler15111:200:404,5
Andermatt14361:400:205,8

zurück zur Liste