Die Alp Altschen

Arvenbüel – Altschen – Arvenbüel

Altschen Trail

An- und Abrei­se: Ab Zürich HB fährt man mit dem RE bis nach Zie­gel­brü­cke, dort steigt man auf den AWA-Bus um, der über Amden nach Arven­büel fährt. 8‑ung: Nur jeder 2. Bus fährt bis Arven­büel. Ab Mit­tag dreht der Takt und man muss die S25 nach Zie­gel­brü­cke neh­men. Zurück geht es auf dem glei­chen Weg, auch hier gilt es auf­zu­pas­sen, nach dem Mit­tag hat man Anschluss auf den RE, davor auf die S25.

Schnee­schuh­wan­de­rung: Nach dem ers­ten Ver­such ging es dar­an, ein wenig anspruchs­vol­ler zu wer­den, aber nicht zu viel. So haben wir uns den leich­tes­ten von den drei Trails im Arven­büel aus­ge­sucht. Den Ein­stieg von der Busend­sta­ti­on muss man sich suchen, irgend­wie ist nichts aus­ge­schil­dert. Aber die Kar­te auf dem Han­dy hat gehol­fen. Am Pis­ten­rand beim Arven­büel-Ses­sel­lift ging es dann los.

Ausblick vom Zopf auf die Vorder Höhi
Aus­blick vom Zopf auf die Vor­der Höhi

Bald ver­sank man in einem Mär­chen­wald, alles tief ver­schneit, eine gute Spur, ziem­lich schmal, muss­te man aus­wei­chen ver­sank man trotz Schnee­schu­hen im Tief­schnee. Der Trail führt zunächst leicht nach unten in eine Sen­ke bis man am Bee­ren­bach ist. Dort muss man links hal­ten und danach beginnt es anzu­stei­gen, aber eigent­lich ange­nehm, wenn man dann mal das rich­ti­ge Tem­po gefun­den hat.  Man ist prak­tisch die gan­ze Zeit im lich­ten Wald bis man ganz oben ist. Der letz­te Abschnitt wird noch ein wenig stei­ler, dann trifft man beim Zopf auf die Spur von der Tour 703. Wei­ter oben sieht man den Win­ter­wan­der­weg der zur Vor­der Höhi führt.

Ausblick auf den Mürtschenstock
Aus­blick auf den Mürt­schen­stock

Nach der Spitz­keh­re geht es zunächst noch­mals leicht anstei­gend bis zur Alp Alt­schen. Dort trifft man auf den Win­ter­wan­der­weg – und ver­misst eine Weg­wei­sung. Da wir kei­ne Lust hat­ten, ein län­ge­res Stück auf dem Wan­der­weg zu gehen, sind wir einer gut aus­ge­tre­te­nen Spur gefolgt, die im Som­mer ein Wan­der­weg ist (auf der Kar­te unten die gestri­chel­te Linie, die dia­go­nal von Alt­schen nach unten führt).

Auch so sind wir wie­der am Ziel ange­kom­men und wis­sen nun, dass der Trail ein gros­ses Stück dem Win­ter­wand­weg folgt, ob mit eige­ner Spur wis­sen wir noch nicht. Da wir aber vor­ha­ben, auch die ande­ren Trails im Arven­büel zu machen, wer­den wir es sicher auch noch herausfinden.

Die Schnee­schuh­wan­de­rung (701 auf der Kar­te) ist ein Vor­schlag von Wan­der­land Schweiz .

Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Arvenbüel12730:000,0
Altschen13891:151:152,8
Arvenbüel12732:000:454,7

zurück zur Liste