Römerweg Ende

Bözberg – Römerweg – Effingen

An- und Abreise: Ab Brugg oder Frick mit dem Postauto auf den Bözberg. Bei der Haltestelle Neustalden aussteigen. Achtung: ab Brugg gibt es zwei verschiedene Linien, der 137 nach Frick nimmt den direkten Weg, der 372 fährt über alle Dörfer auf dem Bözberg und hat entsprechend länger. Zurück ab Effingen wieder mit dem Postauto nach Brugg oder Frick.

Wanderung: Es war die Idee von Daniela, wiedermal über den alten Römerweg zu laufen, da sie am Bözberg aufgewachsen ist und mit der Schule mal dort war. Aber das ist ja bekanntlich lange her und so wollte sie sich ein neues Bild davon machen. Mich hat das natürlich auch interessiert, so habe ich eine kurze Tour rausgesucht.

Bözberg Neustalden
Der Weiler Bözberg Neustalden

Wir starten direkt auf dem Bözbergpass an der Haltestelle Neustalden. Von dort führt der Weg über Wiesen, Wälder und Felder Richtung Altstalden und danach bis zum Punkt 557 „Im Rank“ auf breiten Wegen.

 

Waldweg
Auf dem Waldweg zum Römerweg

Nun verändert sich die Streckenführung komplett, auf einem schmalen Waldweg geht es bergab.

Bald trifft man auf die ersten Spuren des alten Römerweg. Zu Beginn ist er noch gut erhalten und man läuft auch darauf.

Danach ist er eher überwuchert und nicht mehr gut sichtbar, weswegen der Weg auf der Seitenflanke weiterführt. Aber eindrücklich ist das Ganze schon. Das ganze Stück ist nur ca. 500 Meter lang, danach wird es wieder flacher und der Waldweg mündet wieder in einen breiten Feldweg.

Nun sind wir im Fricktal angekommen und es geht flach durch Felder bis nach Effingen, wo wir an der Haltestelle Dorf wieder das Postauto bestiegen.

Bözberg - Römerweg - Effingen
Karte Bözberg – Römerweg – Effingen
Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Bözberg Neustalden5690:000,0
Römerweg5240:300:302,2
Effingen4311:000:304,1

zurück zur Liste