Aarburg mit Schloss Wartburg

Olten – Aarburg – Rothrist

An- und Abrei­se: Den Bahn­hof Olten kann man aus prak­tisch allen Desti­na­tio­nen errei­chen, wir fuh­ren mit der S3 und dem IR hin. Ab Rothrist mit der S23 zurück nach Olten und weiter.

Historische alte Brücke Olten
Die his­to­ri­sche alte Brü­cke in Olten, das hel­le Holz zeigt die Stel­len, wo die Brü­cke im Jahr 2018 gebrannt hat

Wan­de­rung: Wie bei der Wan­de­rung, die wir von OltenSchö­nen­werd gemacht haben, fin­det man den Beginn des Wan­der­wegs, wenn man durch die süd­li­che “Mar­tin-Dis­te­li-Unter­füh­rung” am Bahn­hof Rich­tung Stadt geht. Da erreicht man direkt die Aare und den Wan­der­weg-Weg­wei­ser. Nur ging es dies­mal nach links. Aber auch da ist aktu­ell ein Stück Weg am Ufer gesperrt, weil eine neue Trep­pe gebaut wird. So muss man der Haupt­stras­se ent­lang bis zum Post­platz gehen und kommt dort – nach der his­to­ri­schen alten Brü­cke – ans Ufer. Der Weg führt nun unter der Eisen­bahn­brü­cke der Gäu­bahn und danach über den Gäu­bahn­steg ans ande­re Ufer.

Aare bei Olten
Die Aare bei Olten unter­halb des Chliholz

Der Weg führt nun wie­der ein gutes Stück direkt am Aare­ufer ent­lang und steigt danach durch einen klei­nen Wald zum Chli­holz. Von da an geht es wie­der hin­un­ter um ein ers­tes Mal die Born­li­nie zu unter­que­ren (weil der Weg auf der West­sei­te wegen Stein­schlag dau­er­thaft gesperrt ist). Man folgt nun der Stras­se die nach Rut­ti­gen führt und biegt vor der Schön­matt wie­der unter der Bahn hin­durch nach rechts ab. Ab hier ist nun fer­tig mit Hart­be­lag und der Weg steigt gleich­mäs­sig an, bis man nach rund 2 km das Höf­li erreicht.

Festung Aarburg mit Kirche
Die Fes­tung Aar­burg mit der refor­mier­ten Kirche

Nun geht es steil nach unten und nach nur 10 Minu­ten steht man auf der Aare­brü­cke in Aar­burg vor der refor­mier­ten Kir­che unter­halb der Fes­tung Aar­burg. Eigent­lich wür­de der Weg nun wie­der dem Aare­ufer ent­lang füh­ren, er war aber wegen einer Ver­an­stal­tung die bis zum Bad im Wig­ger­spitz reich­te, gesperrt. So muss­ten wir einen Umweg machen und erreich­ten wir das Ufer nach einem kur­zen Stück der Wig­ger ent­lang bei der Ein­mün­dung der­sel­ben in die Aare.

Aare beim Wiggerspitz
Die Aare beim Wiggerspitz

Wie­der direkt dem Ufer ent­lang führt der Weg nun durch die Ris­hal­den bis zum Wehr in Rup­pol­din­gen. Danach führt der Weg noch ein kur­zes Stück wei­ter bevor er nach links abbiegt und quer durch das Indus­trie­ge­biet direkt zum Bahn­hof Rothrist führt. Man könn­te zwar noch ein kur­zes Stück wei­ter der Aare ent­lang gehen, aber dies lohn­te sich nicht mehr, denn ab da gibt es kei­nen Weg am Ufer bis nach Mur­gen­thal. Dort wer­den wir dann das nächs­te Mal – wenn es wie­der der Aare ent­lang geht – starten.

Olten - Aarburg - Rothrist
Kar­te OltenAar­burgRothrist
Ort:MüM:Gesamt:Abschnitt:km:
Olten Bahnhof3960:000,0
Chliholz4020:200:201,3
Höfli4511:050:454,2
Aarburg Brücke3951:150:104,6
Rothrist Bahnhof4072:050:508,0
 

zurück zur Liste